Eichendorff-Plakette für die Ortsgruppe Vaihingen/Enz

Die Ortsgruppe Vaihingen an der Enz feierte unlängst 125-jähriges Jubiläum. Im Rahmen dessen überreichte Vaihingens Oberbürgermeister Gerd Maisch der engagierten Ortsgruppe die Eichendorf-Plakette.

Die Urkunde ist die höchste staatliche Auszeichnung für Gebirgs- und Wandervereine in der Bundesrepublik Deutschland. 1983 wurde sie vom damaligen Bundespräsidenten Karl Carstens gestiftet. Die Ei­chen­dorff-Pla­ket­te kann an Wan­der­ver­ei­ne ver­lie­hen wer­den, die min­des­tens 100 Jah­re alt sind. Es geht um die Aus­zeich­nung großer Ver­diens­te bei der Pfle­ge und För­de­rung des Wan­derns, des Hei­mat­ge­dan­kens und des Um­welt­be­wusst­seins.

Herzlichen Glückwunsch an die Ortsgruppe Vaihingen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Thema und verschlagwortet mit , von swaechter. Permanenter Link zum Eintrag.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.