Für generationenübergreifende Naturschutzarbeit ausgezeichnet

Verantwortungspreis für die OG Einsingen:

Die Ortsgruppe Einsingen hat beim Verantwortungspreis 2018 der Volksbank Ulm-Biberach den ersten Platz in der Kategorie „Ökologie“ gewonnen. Die äußerst engagierte Ortsgruppe mit vielen aktiven Familien ist für ihre generationenübergreifende Naturschutzarbeit ausgezeichnet worden. Im Fokus standen dabei der Erhalt von Obstbäumen und Vogelpopulationen.

Zum Beispiel gab es eine Baumpflanzaktion und eine Frühjahrsputzete. Beides unter Anleitung der Naturschutzwarte und mit Beteiligung von Jung und Alt. Zudem wurden Nistkästen mit der Familiengruppe gebaut, u.a. auf einer Streuobstwiese, die von der Ortsgruppe gepflegt wird.

Zu den Bewertungskriterien der Jury zählten das angestrebte Ziel, der gesellschaftliche Bedarf, die erzielte Wirkung, die Nachhaltigkeit des Engagements und Werte wie Respekt, Fairness, Menschlichkeit und Anstand.

Die Ortsgrupe Einsingen erhielt eine Urkunde, eine tolle Trophäe und einen Scheck von 5.000 Euro.

Weitere Infos auf der Homepage der Ortsgruppe Einsingen

Übrigens: Die 2016 gegründete Familiengruppe Einsingen zählt aktuell bereits 70 Mitglieder!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Thema und verschlagwortet mit , von swaechter. Permanenter Link zum Eintrag.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.