Stellenausschreibung: Mitarbeiter/in für Sachbearbeitung Hauptgeschäftsführung

Wir suchen ab sofort für unsere Hauptgeschäftsstelle in Stuttgart Mitte

Sachbearbeitung Hauptgeschäftsführung (m/w)

Ihre Aufgabenbereiche: Sie unterstützen den Präsidenten und die Hauptgeschäftsführerin im administrativen Tagesgeschäft, betreuen die Zentrale (Telefon und Email) und bearbeiten selbstständig Verwaltungs- und Organisationsaufgaben. In die Planung und Durchführung von Veranstaltungen sind Sie aktiv eingebunden. Weiterhin gehört zu Ihren Aufgaben die Unterstützung der Hauptgeschäftsführerin im Bereich Personalverwaltung.

Ihr Profil: Sie verfügen über eine entsprechende Ausbildung/Studium und sehr gute EDV-Kenntnisse. Sie arbeiten strukturiert und teamorientiert. Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, Loyalität, Diskretion und Zuverlässigkeit zeichnen Sie aus. Kenntnisse in Personalverwaltung sind von Vorteil.

Wir bieten: Eine unbefristete Anstellung in einem netten Team. Der Arbeitsplatz ist mit ÖPNV gut erreichbar. Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TVöD, zusätzlich gibt es eine betriebliche Altersversorgung durch den Arbeitgeber.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Schramm unter 0711-22585-12 zur Verfügung. Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen als pdf-Datei an bis zum 14.10.2018.

Schwäbischer Albverein e.V.
Hospitalstraße 21B / 70174 Stuttgart
www.albverein.net

Deutsches Wanderabzeichen wird 10

2019 verleiht der Deutsche Wanderverband das Deutsche Wanderabzeichen im zehnten Jahr. Im Rahmen dieses Jubiläums sind vielfältige Aktionen geplant.

Mit dem Deutschen Wanderabzeichen werden diejenigen Wandernden belohnt, die mit Hilfe des Wander-Fitness-Passes Kilometer gesammelt haben. Je nach Anzahl und Streckenlänge wird die Plakette in Bronze, Silber oder Gold verliehen.

Das Deutsche Wanderabzeichen ist das Motivationsabzeichen des Deutschen Wanderverbandes. Es wurde im Rahmen der Gesundheitsinitiative Let´s go – jeder Schritt hält fit entwickelt.

Wer regelmäßig im Verein mitwandert, tut nicht nur sich selbst und seiner Gesundheit etwas Gutes, sondern erhält auch bei über 60 gesetzlichen Krankenversicherungen Bonuspunkte in den Bonusprogrammen. Mitmachen lohnt sich also doppelt!

Infos unter: www.deutsches-wanderabzeichen.de

Postkartenidylle und Wandertipps

Soeben neu erschienen ist die Ausgabe 2019 des Bildkalenders „Schwäbisches Land“, der vom Senn Verlag in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Albverein herausgegeben wird. Der Heimat- und Wanderkalender zeigt die beliebtesten Ausflugs- und Wandergebiete Württembergs. Zahlreiche herrliche Farbfotos, die als Postkarten versandt werden können, sowie Wandervorschläge und Informationen, die als Textkarten gesammelt werden können, ergänzen das Kalendarium.

Der Kalender ist im Lädle und im  Online-Shop des Schwäbischen Albvereins zum Preis von 16,20 Euro (Mitgliederpreis 11,80 Euro) erhältlich.

Ortsgruppen können den Kalender über den Schwäbischen Albverein zu attraktiven Staffelkonditionen (ab 10 Stück 9,80 Euro, pro 10 Ex. zusätzlich 1 Ex. ohne Berechnung, versandkostenfreie Lieferung ab 40,00 Euro Auftragswert) beziehen.

Kontakt: Jürgen Dieterich, Sybille Knödler, Verkauf & Vertrieb, verkauf2@schwaebischer-albverein.de, Telefon 0711 22585-21 oder -22

Bald ist er da, der Albvereinstag auf dem Volksfest

Nicht mehr lange, wir freuen uns schon sehr: Der „Schwäbische Albvereinstag“ auf dem Cannstatter Volksfest steht vor der Tür: Kommen auch Sie am 30. September ins Dinkelacker-Festzelt Klauss & Klauss!

Albvereinsmitglieder und Freunde des Albvereins treffen sich hier bereits zum fünften Mal, um gemeinsam zu feiern. Die Nachfrage ist groß, rund 1800 Anmeldungen liegen bereits vor, sichern Sie sich also schnell Ihr Angebotspaket:

Klauss & Klauss Taler im Wert von 25 Euro zum Preis von 15 Euro* (gestückelt in 1 x 10 Euro und 3 x 5 Euro).
Ersparnis: 40 % vom Originalpreis, siehe: Einladungsschreiben Dinkelacker

Achtung: 2018 findet auch das Landwirtschaftliche Hauptfest mit mehr als 600 Ausstellern statt, und zwar zum 100. Mal!