Wandertipp – Im Gnadenweiler, Großer Heuberg

Thema Wandertipps Artikel 35 von 45

Sehenswert und mit einer Wanderung zu verbinden ist die moderne Wallfahrtskapelle Maria, Mutter Europas, geweiht 2007, im Gnadenweiler auf dem Großen Heuberg. Gnadenweiler liegt im Donaubergland in der Nähe von Irndorf, über dem Bäratal, oberhalb von Bärenthal, einer Gemeinde im Landkreis Tuttlingen (Baden-Württemberg).
GnadenweilerBeeindruckend ist nicht nur die Landschaft mit ihren Wiesen, Hecken und der Traufkante mit ihren Felsformationen. Auch die Architektur der Kapelle ist etwas ganz Besonderes. Das Gebäude ist voller Symbolik: Die Gesamtanlage ist ein Sinnbild der Arche Noah. Das Dach wird von 12 Balken getragen (12 Stämme Israels, 12 Apostel). Der Turm hat keine herkömmlich Spitze, sondern ist als Hand im Segensgestus gestaltet. Zu den Kostbarkeiten im Innenraum gehört eine spätbarocke Marienfigur.
Vor der Kapelle befindet sich ein großer Parkplatz. Der Pilgerweg (ca. 3 km) führt von der Kapelle abgehend zu religiösen Skulpturen und weiter bis zur Talkante des Bärentals. Vom Aussichtspunkt Kreuzfelsen sieht man hinab nach Bärental. Nach einem weiteren Aussichtspunkt kann man einen Abstecher talabwärts zur bizarren Felsformation des Felsentors machen. Auch dort finden sich zahlreiche religiöse Denkmale. Auf dem Forstweg geht es wieder auf die Höhe und auf Feldwegen wieder zurück zum Ausgangspunkt bei der Kapelle.
Weitere Informationen:
http://www.cafe-kapellenblick.de/pdf/pilgerweg.pdf
http://www.cafe-kapellenblick.de/seiten/pilgern.html

Wandertipp – Unteres Buchenbachtal bei WinnendenWandertipp – Albschäferweg