Wandertipp – Hirschguldenweg, Balinger Berge

Thema Wandertipps Artikel 37 von 42

Der Hirschguldenweg in den Balinger Bergen führt als landschaftlich reizvolle Strecke durch geschichtsträchtiges Gebiet: Er beginnt im Balinger Ortsteil Dürrwangen und führt über die Ruine Schalksburg nach Burgfelden und durch das idyllisch gelegene Hofgut Wannental. Die Wegstrecke beträgt 9,2 km (500 Höhenmeter Auf- und Abstiege). Für Spaziergänger und Kurzstrecken-Wanderer bietet sich die Abkürzung von Dürrwangen über den Wanderparkplatz Wannental direkt zum Hofgut Wannental an.
Die Sage vom Hirschgulden ist weit über die Umgebung von Balingen hinaus bekannt.
Die württembergische Münze ist daher heute eine Art Wahrzeichen der Stadt Balingen.
Der Hirschguldenweg wurde durch die Volkstanzgruppe Frommern Schwäbischer Albverein in Zusammenarbeit mit der Stadt Balingen konzipiert und ausgewiesen.
http://www.hirschguldenweg.de

Wandertipp – AlbschäferwegWandertipp – Altstadtfelsen im oberen Donautal